Schwerpunkte

Nürtingen

Heute Theaterkooperation

23.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). (K)ein Indianerstück hat sich in diesem Jahr das integrative Theaterprojekt der Albert-Schäffle-Schule und der Bodelschwinghschule mit „Blutsbrüder“ als Arbeitsthema vorgenommen. Die drei Aufführungen finden am 23. und 24. April und am 15. Juni jeweils um 19.30 Uhr im Theater im Schlosskeller in Nürtingen statt. Mit dabei ist bei jeder Aufführung ein lokaler Prominenter. Seit September sind die Schülerinnen und Schüler aus der Schule für geistig Behinderte im Bodelschwinghweg und die Jugendlichen der Albert-Schäffle-Schule auf dem Säer schon dabei, ein neues Stück auf die Beine zu stellen. Nach sechs erfolgreichen Produktionen haben die 20 Jugendlichen aus den beiden völlig unterschiedlichen Schulen unter Anleitung des Theaterpädagogen Christian Laubert wieder ein Stück entwickelt, dessen Thematik fast aus dem Leben gegriffen ist. Andi ist so einer von denen, die es ständig schaffen, Ärger zu bekommen – in der Schule, mit der Freundin, mit den Eltern. Andi nennt das sein „angeborenes Pech“. Aber immerhin ist da noch die schweigsame Verena und diese seltsame Geschichte mit den Indianern. Glück für Andi. Denn nur Blutsbrüder halten zusammen, wenn es hart auf hart kommt.

Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15 und in den Sekretariaten der Albert-Schäffle-Schule, Telefon (0 70 22) 93 05 30, und der Bodelschwinghschule, (0 70 22) 95 31 30.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen