Schwerpunkte

Nürtingen

Heute ist Prostata-Tag

15.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Europäische und deutsche Urologenverbände wie auch Patientenverbände haben den 15. September zum Europäischen Prostata-Tag erklärt. An diesem Tag wollen die Verbände über die Erkrankung Prostatakrebs, die Vorteile einer Früherkennung und Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern: Allein in Deutschland erkranken jährlich etwa 50 000 Männer daran, und zirka 12 000 sterben infolge der Erkrankung. Dabei kann eine konsequente Prostatakrebs-Früherkennung ab dem vierzigsten Lebensjahr mit Hilfe des sogenannten PSA-Tests dazu führen, dass viele Tumore in einem heilbaren Stadium entdeckt werden. Die Vorsorgeuntersuchung für eine Prostatakrebs-Früherkennung wird jedoch nur von zirka 18 Prozent der deutschen Männer genutzt.

Hierüber aufzuklären und die Zahl der an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmenden Männer zu erhöhen, ist ein Anliegen der Prostatakrebs-Selbsthilfe und der Urologen. Weiterführende Informationen hierzu können beim Bundesverband Prostatakrebs-Selbsthilfe, Alte Straße 4, 30989 Gehrden, Telefon (0 51 08) 92 66 46, oder bei der Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Nürtingen, Telefon (0 70 22) 4 37 56, nachgefragt werden. Die Selbsthilfegruppe Nürtingen trifft sich wieder am Donnerstag, 2. Oktober, um 17.30 Uhr im Bürgertreff am Rathaus Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen