Nürtingen

Heirich doch nicht Präsident

03.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leser der Nürtinger Zeitung fallen nicht auf Aprilscherz herein

NÜRTINGEN (bg). Es wäre zu schön gewesen: Der Oberbürgermeister wird Präsident des Städtetages und feiert das mit 100 Litern Freibier vor dem Rathaus. Wir geben zu: Das neue Amt von Otmar Heirich war ein Aprilscherz. Bier vor dem Rathaus hätte es jedoch wirklich gegeben. Einige Redakteure hatten sich nämlich dort hingestellt, um Leuten, die reingefallen waren, ein fröhliches „April, April!“ zuzurufen. Diese Leute hätten zur Entschädigung tatsächlich ein Bier bekommen. Jedoch kein Präsidentenbräu aus dem Schlachthof, sondern ein norddeutsches von der Großbrauerei.

Allerdings warteten die Leute von der Zeitung vergebens. Wohl lugte mal einer um die Ecke, um zu schauen, ob nicht doch was dran sei an der Meldung, aber als sie weder OB noch Fass sehen konnten, zogen sie sich ganz schnell wieder zurück. Auch die Dame im I-Punkt wusste nichts von Nachfragen zu berichten. Einig war man sich dann: „Es wäre verdammt lustig gewesen, wenn sich der OB tatsächlich mit einem Fass vors Rathaus gestellt hätte.“

Nürtingen