Schwerpunkte

Nürtingen

Heinzelmännchen

13.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) „Wie war zu Köln es doch vordem / Mit Heinzelmännchen so bequem! Denn, war man faul: man legte sich / Hin auf die Bank und pflegte sich (...) Und eh ein Faulpelz noch erwacht / War all sein Tagewerk bereits gemacht!“ dichtete August Kopisch im Jahr 1836. Doch leider stellte ein über die Maßen aufgeweckter Mensch den Heinzelmännchen eine Falle, beobachtete sie und verscheuchte sie damit ein für alle Mal. Seitdem müssen die Kölner wieder im Schweiße ihres Angesichts alles selber erledigen. Und Personal ist teuer.

Wer waren sie eigentlich, diese Heinzelmännchen, warum erledigten sie all die Arbeit und warum tun sie es heute nicht mehr und man muss Personal schwarz beschäftigen?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit