Schwerpunkte

Nürtingen

Heimatvertriebene tagten

15.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pa). Kürzlich hielt der Kreisverband des Bundes der Vertriebenen (BdV) im Haus der Heimat in Nürtingen seine Hauptversammlung ab. Der Vorsitzende Otto Kröner, Neckartenzlingen, konnte zahlreiche Vertreter der Landsmannschaften willkommen heißen.

Nach dem Totengedenken gab der Kreisvorsitzende Otto Kröner seinen Bericht. Satzungsgemäß habe er eingeladen, die Hauptversammlung sei beschlussfähig. Die Losung zum Tag der Heimat im Jahr 2008 „Erinnern und Verstehen“ sei seine Leitlinie gewesen bei Besuchen in den Landsmannschaften. Und oftmals waren mehr als einhundert Teilnehmer anwesend bei kulturellen Veranstaltungen im Kreisgebiet. Ermutigend auch der Tag der Heimat auf dem Pliensaufriedhof in Esslingen.

Den Kassenbericht gab Ewald Stritzki, Nürtingen. Insgesamt sei der Kassenstand noch zufriedenstellend. Der Beitragseingang sei rückläufig, der Spendenanteil jedoch ausgleichend steigend. Die Kassenprüfer Bernd Bochynek und Franz Schmelz, beide Esslingen, fanden eine geordnete und korrekte Kassenführung vor. Sie zollten dem Kassier Anerkennung und empfahlen die Entlastung. Dem Antrag wurde stattgegeben.

Unter dem Motto „Wahrheit und Gerechtigkeit – Ein starkes Europa“ steht der Tag der Heimat 2009. Die zentrale Veranstaltung für den Kreis Esslingen ist am Sonntag, 6. September, auf dem Pliensaufriedhof in Esslingen um 10.30 Uhr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen