Nürtingen

Haushaltssanierung nicht zu Lasten der Kinderbetreuung

22.03.2016, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesamtelternbeirat der Nürtinger Kindergärten fordert vom Gemeinderat sinnvolle und durchdachte Zukunftsplanung

Gelingt es dem Nürtinger Gemeinderat heute bei der Haushaltsplanverabschiedung, auf die Schuldenbremse zu drücken und dabei gleichzeitig die Zukunft der Stadt nicht aus den Augen zu verlieren? Ein echter Spagat für die Kommunalpolitiker. Eines dieser wichtigen Projekte ist beispielsweise das Kinderhaus Braike.

NÜRTINGEN. In den vergangenen Monaten beziehungsweise Jahren wurden in Nürtingen eine ganze Reihe an wichtigen Projekten diskutiert. Mit Finanzierungsraten im Haushaltsplan sollte in diesem Jahr der Startschuss für die baldige Realisierung fallen.

Ende Februar dann die schlechte Nachricht: Die Verabschiedung des Etatentwurfs wurde von der Tagesordnung abgesetzt. Das Regierungspräsidium mahnte drastische Kürzungen an. Der Nürtinger Haushaltsentwurf sei nicht genehmigungsfähig, attestierte das Regierungspräsidium der Nürtinger Verwaltung. Oberbürgermeister Otmar Heirich sah sich veranlasst, die Haushaltsverabschiedung von der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung abzusetzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen