Schwerpunkte

Nürtingen

Hat Stadt ausreichend Betreuungsplätze?

23.01.2013 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab August Rechtsanspruch auf Betreuung für Kleinkinder – Im März wird Bürgermeisterin das aufbereitete Zahlenwerk präsentieren

Der Termin rückt unaufhaltsam näher: Am 1. August tritt der Rechtsanspruch auf ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot für Kinder in den ersten drei Lebensjahren in Kraft. Doch wie groß wird die Nachfrage sein? Das Thema beschäftigt auch die Nürtinger Stadtverwaltung. „Wir tragen derzeit die Daten zusammen. Anfang März kommt das Thema in den Ausschuss“, so Bürgermeisterin Claudia Grau.

Ab August haben Eltern auch einen Rechtsanspruch auf ein Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren.  Foto: nz-archiv
Ab August haben Eltern auch einen Rechtsanspruch auf ein Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren. Foto: nz-archiv

NÜRTINGEN. Viele Kommunen arbeiten mit Hochdruck daran, den prognostizierten Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren zu decken. Auch Nürtingen macht da keine Ausnahme. Bereits im April 2012 stellte Claudia Grau im Kultur-, Schul- und Sozialausschuss den Masterplan für die frühkindliche Betreuung vor. Es ging dabei unter anderem um die Erweiterung der Trägervielfalt, um die Flexibilisierung der Öffnungszeiten und die Ausdehnung des Ganztags-Betreuungsangebotes vom Kleinkindbereich bis hin zur Grundschule. Ein wichtiges Thema war auch die Qualität der Betreuung. Gleichzeitig regte Grau eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung an, um den Zustand der Gebäude im Hinblick auf notwendige Sanierungsmaßnahmen oder Gruppenzusammenlegungen unter die Lupe zu nehmen. Die Devise lautet „Kurze Beine, kurze Wege“, betonte die Bürgermeisterin jetzt im Gespräch mit unserer Zeitung. Darunter versteht die Verwaltung, Betreuungsplätze in allen Ortsteilen und Stadtgebieten, mit möglichst kurzen Wegen für Kinder und Eltern zur Betreuungseinrichtung. Auch in dieses Thema ist die Firma Imaka (Institut für Management aus Leonberg), die schon die Organisationsuntersuchung im Dezernat II gemacht hat, involviert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen