Schwerpunkte

Nürtingen

Handyticketnutzer gucken in die Röhre

13.08.2013 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer ein elektronisches Tagesticket kauft, kann ausgerechnet das attraktivste Sommerangebot des VVS nicht nutzen

Mit großem Einsatz bewirbt der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) zurzeit sein „Sommer spezial“: Wer ein Tagesticket kauft, darf es nicht nur am eigentlichen Gültigkeitsdatum benutzen, sondern auch die 24 Stunden nach dem eigentlichen Ablauf. Eigentlich ein tolles Angebot. Das Dumme ist nur: Besitzer eines Handy-Tickets gucken in die Röhre.

Das Handyticket des VVS ist eine tolle Sache. Aber beim attraktiven Ferien-Angebot des VVS bleibt es leider außen vor. Foto: Holzwarth
Das Handyticket des VVS ist eine tolle Sache. Aber beim attraktiven Ferien-Angebot des VVS bleibt es leider außen vor. Foto: Holzwarth

Das erstaunt umso mehr, als die VVS-Geschäftsführer Horst Stammler und Thomas Hachenberger bei Pressekonferenzen und anderswo nicht müde werden, die Vorzüge dieses elektronischen Fahrscheins zu preisen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen