Schwerpunkte

Nürtingen

"Halle muss vergrößert werden"

05.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Fraktion informierte sich vor Ort in Raidwangen

NT-RAIDWANGEN (we). Die Diskussion um die Sanierung der Halle in Raidwangen eine unendliche Geschichte? Die SPD-Fraktion im Nürtinger Gemeinderat informierte sich vor Ort mit Vertretern des Ortschaftsrats Raidwangen, um die vorliegenden Pläne und die Wünsche der Bürger in Raidwangen zu diskutieren.

Bald 40 Jahre hat die Halle nun auf dem Buckel; sie wurde zu einer Zeit konzipiert, als Raidwangen noch nicht eingemeindet und der damalige Schultes eher sparsam veranlagt war: So wurde die Halle auch nicht nach den Normmaßen gebaut, sondern kleiner. Und: Raidwangen hatte damals rund ein Drittel weniger an Einwohnern.

Nun haben sich, nach Aussage von Ortsvorsteher Matthias Ruckh, die Verhältnisse geändert: Nicht nur die Zahl der Einwohner hat sich erhöht, auch die Zahl der Vereine. Und worauf Raidwangen immer schon stolz war: es verfügt über eine funktionierende Bürgergemeinschaft. Bei kulturellen Veranstaltungen in der Halle reichen die Plätze oft nicht mehr aus. Und so ergibt sich der Wunsch der Raidwänger fast zwangsweise: eine Vergrößerung der Halle von jetzt 12 mal 24 auf 15 mal 27 Meter. Die Ortschaftsvertreter waren sich einig: Raidwangen will lieber eine vergrößerte als zwei kleinere Hallen, was auch im Gespräch sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen