Schwerpunkte

Nürtingen

Gute Jugendarbeit trägt Früchte

13.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schützengilde Nürtingen zog Bilanz Beitragserhöhung zugestimmt

NÜRTINGEN(emb). Offensichtlich ließ die brisante Tagesordnung die Mitglieder der Schützengilde Nürtingen kalt, denn Oberschützenmeister Fritz Fausel konnte nur ein Fünftel der 200 Mitglieder bei der Hauptversammlung am vergangenen Freitag im Schützenhaus begrüßen. Davon war allerdings ein Drittel aus der jüngeren Generation.

Zu Beginn standen die Ehrungen der erfolgreichen Teilnehmer der Deutschen und Württembergischen Meisterschaften im Vordergrund. So wurde der Jungschütze Tim Wagner für den fünften Platz in Luftpistole mit dem Meisterschützenabzeichen des Deutschen Schützenbundes (DSB) und des Württembergischen Schützenbundes (WSV) ausgezeichnet, wie auch die Pistolenschützen Josef Wagner, Wilfried Krömer und Harald Baron für ihren Sieg. Ebenso erhielten die Gewehrschützen Otto Weber, Albrecht Stark, Karl-Heinz Unterleiter, Wilfried Kaup, Stefan Schmidt und, besonders erfreulich, der Nachwuchsschütze Martin Silonka die hohe Auszeichnung des DSB. Jungschütze Marco Baron stach zum ersten Mal mit seinem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft der Schwerhörigen im Luftgewehr hervor. Oberschützenmeister Fausel zeigte sich über die Vereinsleistungen sehr erfreut und lobte besonders die Jugendausbilder Achim Stark und Wilfried Krömer für ihre engagierte Arbeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen