Schwerpunkte

Nürtingen

Grundstückserlöse verbesserten die Kassenlage

17.03.2012 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gewerbezweckverband: Haushalt 2012 wurde verabschiedet ? Neue Aufgabenverteilung in der Geschäftsführung

Die Kassenlage des Gewerbezweckverbands Wirtschaftsraum Nürtingen hat sich 2011 durch weitere Grundstücksverkäufe im interkommunalen Gewerbegebiet „Bachhalde“ in Nürtingen deutlich verbessert. Am Donnerstag verabschiedete die Verbandsversammlung den Haushaltsplan 2012.

NÜRTINGEN. Der Schuldenstand am Ende des vergangenen Jahres betrug 4 703 745 Euro. Trotz des guten Kassenbestands habe man auf Sondertilgungen verzichtet, erläutert Nürtingens Stadtkämmerer Walter Gluiber, stattdessen wurde Geld, das nicht für Kredittilgungen benötigt wurde, kurz- und mittelfristig angelegt. So könne für 2012 mit Zinserträgen von 20 000 Euro gerechnet werden.

In der „Bachhalde“ konnten vergangenes Jahr weitere 10 800 Quadratmeter Gewerbefläche verkauft werden. Von den ursprünglich gut 76 000 Quadratmetern sind damit gut 46 000 Quadratmeter verkauft. Von den restlichen rund 30 000 Quadratmetern besteht für etwa 20 000 Quadratmeter eine Verkaufsoption, sodass noch ein Hektar Fläche verfügbar ist, in kleineren Einzelgrundstücken. 327 500 Euro Erlöse aus Grundstücksverkäufen sind im Haushalt 2012 eingeplant.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen