Schwerpunkte

Nürtingen

Grüße zum Abitur von Peter Härtling

26.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Schriftsteller Peter Härtling feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag und am Nürtinger Peter-Härtling-Gymnasium (PHG) macht der erste Jahrgang Abitur. Weil Härtling der Einladung, die Zeugnisse persönlich zu überreichen, aus Termingründen nicht nachkommen kann, sollte es wenigstens ein persönliches Grußwort sein, das jetzt aufgezeichnet und bei der Abschlussfeier eingespielt wird. Zusammen mit Schulleiterin Isolde Schnabel, den Lehrern Professor Jürgen Wolff und Timo Günther besuchte die 19-jährige Katharina Krehl den Schriftsteller in seinem Haus in Mörfelden-Walldorf. Die Interviewerin Katharina Krehl war zunächst etwas aufgeregt: „Es ist schon eine Besonderheit, mit dem Namensgeber der Schule, einem berühmten Autor, persönlich zu sprechen.“ Doch die offene und herzliche Art Härtlings ließ die Unruhe schnell verfliegen. Härtling ermunterte die Abiturienten zum ständigen Lernen und zur Zuversicht: „Es hat keinen Sinn, sich erschöpft hängen zu lassen. Erwartungen sind etwas Wunderbares. Anfänge sind etwas ganz Tolles. Ich kann euch nur die Daumen halten und Glück wünschen.“ Das Foto zeigt Peter Härtling mit Katharina Krehl und Professor Jürgen Wolff. Der Elefant ist Härtlings Lieblingstier, er steht in seinem Garten – und er ist zugleich das Logo des Gymnasiums. pd/Foto: Günther

Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen