Schwerpunkte

Nürtingen

Grüne Welle auf Hauptverkehrsachsen

26.08.2015 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der neue Verkehrsrechner orientiert sich am aktuellen Verkehrsaufkommen – Busse erhalten GPS-gesteuert Vorrang

Grün ist die Lieblingsfarbe der Autofahrer. Wer schon aus der Ferne sieht, dass er ungebremst über die nächste Kreuzung kommt, ist in der Regel zufrieden. In Nürtingen müsste der Zufriedenheitsfaktor bei Autofahrern dank des neuen Verkehrsrechners in Zukunft steigen. 63 Lichtsignalanlagen hat die Stadt umgestellt. Jetzt gibt die neue Technik die Richtung vor.

Verkehrsingenieur Peter Scharf ist bei der Stadt Nürtingen für die Straßen- und Verkehrsplanung zuständig. Er zeigt auf den Plan mit den Hauptverkehrsachsen durch die Stadt. Im Zuge der Einführung des neuen Verkehrsrechners wurden auch hier die Ampeln umgestellt. Foto: Lieb
Verkehrsingenieur Peter Scharf ist bei der Stadt Nürtingen für die Straßen- und Verkehrsplanung zuständig. Er zeigt auf den Plan mit den Hauptverkehrsachsen durch die Stadt. Im Zuge der Einführung des neuen Verkehrsrechners wurden auch hier die Ampeln umgestellt. Foto: Lieb

NÜRTINGEN. Faszinierend, welche Daten Peter Scharf aus dem neuen Programm herauslesen kann. Zum Beispiel wie viele Fahrzeuge am 1. August um 17 Uhr über die Kreuzung beim Amtsgericht in Richtung Plochinger Straße gefahren sind oder wie hoch gerade das Verkehrsaufkommen auf der B 313 ist. Mit einem Mausklick lässt sich die Zahlenreihe in eine Grafik mit roten, blauen und gelben Kurven umwandeln. Der Laie staunt beim Blick auf den Bildschirm fasziniert. Für den „Mann der Ampeln“, wie sich Peter Scharf selbst scherzhaft nennt, gehört die Datenerhebung seit Monaten zum „täglichen Brot“. Der Verkehrsingenieur ist bei der Stadt für die Straßen- und Verkehrsplanung zuständig und beschäftigt sich seit seinem Amtsantritt in Nürtingen – das war vor zwei Jahren – schwerpunktmäßig mit der Installation des neuen Verkehrsrechners.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen