Schwerpunkte

Nürtingen

Große Freude übers Abitur

25.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

16 junge Leute machten am Härtling-Gymnasium Reifeprüfung

NÜRTINGEN (phg). Eine richtig hohe Messlatte hat die diesjährige Kursstufe 2 des Nürtinger Peter-Härtling-Gymnasiums (PHG) für ihre Nachfolger gelegt: Von den 16 Absolventinnen und Absolventen haben drei einen Einser-Schnitt: Lucas Boucke (1,1) wird zudem mit dem Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und dem Preis der Deutschen Mathematikervereinigung ausgezeichnet und außerdem für ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes vorgeschlagen. Aufgrund ihrer herausragenden Leistung im Fach Religion erhält Katharina Krehl (Abi-Schnitt 1,4) den Paul-Schempp-Preis der Evangelischen Landeskirche. Für ihre Leistung im Fach Deutsch wird sie zudem mit dem Scheffelpreis ausgezeichnet. Auch erhält sie den Mathematikpreis der Schule – da Katharina nicht nur durch ihre schulischen Leistungen besticht, wird sie weiterhin mit dem Preis für herausragendes soziales Engagement des PHG geehrt. Di Hu (Durchschnitt: 1,9), der erst vor vier Jahren von Peking nach Nürtingen gezogen ist, hat sich besonders im Fach Wirtschaft hervorgetan – für seine Leistungen erhält er in diesem Fach den Schulpreis. Zudem erhält Di den Mathematikpreis der Schule. Den Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker erhält Larissa Arnold. Als langjähriger Schülersprecher erhält Martin Sailer neben seinem Abiturzeugnis den Sozialpreis der Schule.

Stolz auf ihr bestandenes Abitur dürfen zudem sein: Jessica Baar, Valentino Bührle, Elisabeth-Maria Desens, Julia Dürnsteiner, Bilge Ercan, Carsten Hain, Julia Leibßle, Cornelia Leinenbach, Patrizia Pühringer, Timo Reutter und Simon Schwarz.

Nürtingen