Schwerpunkte

Nürtingen

Große Bürgerbefragung: Nürtingen will es wissen

17.02.2005 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Repräsentative Erhebung mit 4000 Fragebögen soll Aufschlüsse über künftige Leitlinien der Stadtentwicklung geben

NÜRTINGEN. Gelebte Demokratie heißt für Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich mehr, als nur alle vier oder fünf Jahre sein Kreuzchen bei einem Urnengang machen zu dürfen. Er will die Bürgerinnen und Bürger der Stadt möglichst direkt in das kommunale Geschehen einbinden. Dazu werden ab nächster Woche für eine repräsentative Umfrage 4000 Fragebögen verschickt, mit denen man die Meinung zu Nürtingen und der künftigen Entwicklung der Stadt ergründen will. In dieser Breite ist Nürtingen mit der Umfrage Vorreiter in Baden-Württemberg und hat auch bundesweit nur vier Kommunen vor sich, die früher dran waren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen