Anzeige

Nürtingen

Grippewelle erreicht den Landkreis

17.02.2015, Von H. Allmendinger und B. Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aktuell sind 167 Fälle beim Gesundheitsamt gemeldet – Impfstoff passt nicht optimal

Die Grippewelle hat den Kreis Esslingen erfasst: Das Gesundheitsamt zählte in diesem Winter schon 167 Fälle. Und täglich werden es mehr – allein in dieser Woche haben sich bereits 31 Menschen angesteckt. Für eine Impfung ist es noch nicht zu spät.

Der Kirchheimer Arzt Gordon Hunter hat gerade alle Hände voll zu tun: Zahlreiche Menschen sind an Grippe erkrankt. Foto: Jean-Luc Jacques

Was die Grippe anbelangt, hat es dieser Winter in sich. In ganz Baden-Württemberg klettert die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen laut Robert-Koch-Institut in die Höhe. Auch der Landkreis Esslingen bleibt nicht verschont.

Dem Esslinger Gesundheitsamt liegen derzeit 167 gemeldete Influenza-Fälle vor, wobei Dr. Albrecht Wiedenmann, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin im Gesundheitsamt, von einer großen Dunkelziffer ausgeht. Er schätzt, dass mindestens zehn Mal so viele Menschen an Symptomen leiden. Zum Vergleich: Im gesamten Winter 2013/14 registrierten er und seine Kollegen gerade einmal 68 Grippekranke.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Mehrere Schüler im Roßdorf leicht verletzt

Nach einer Vollbremsung des Schulbusses sind am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr circa 20 Schüler der Roßdorfschule leicht verletzt worden. Mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei waren vor Ort. Den Schülern geht es soweit gut, sie wurden in der Schule versorgt und betreut.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen