Schwerpunkte

Nürtingen

"Gibt es die Frauenbewegung noch?"

10.03.2006 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Vortrag zum Internationalen Frauentag in der alten Seegrasspinnerei führte durch die Geschichte der Frauenbewegung

NÜRTINGEN. Seit 95 Jahren gibt es ihn bereits – den Internationalen Frauentag am 8. März. Die Geschichte der Frauenbewegung zeigt, dass der Weg ein wechselvoller war, oft geprägt von der Notwendigkeit, sich im Laufe der Zeit den Veränderungen anzupassen. Woher die Anregung zu diesem Frauentag kam, ist nicht näher bekannt. Es wird vermutet, dass die Demonstrationen der Näherinnen in New York einen großen Einfluss hatten. Genau hier lässt sich die Problematik der Frauengeschichte erkennen. Im Gegensatz zur männerdominierten Geschichtsschreibung war Frauengeschichte nie Herrschaftsgeschichte und daher sind viele Informationen verloren gegangen. Am Mittwochabend wurde, anlässlich der Nürtinger Frauentage, versucht, mit einer historischen Begutachtung der „weiblichen Bestimmungen“ etwas Licht ins Dunkel zu bringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen

Hölderlinhaus-Baustelle in Nürtingen - Eine Reise in die Vergangenheit

                   Das Hölderlinhaus wird eigentlich neu                      geschaffen, einige historische Mauern und                        Teile aber bleiben erhalten: Ein Besuch auf                          einer ganz besonderen Baustelle

Das…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen