Schwerpunkte

Nürtingen

Gibt es denn auch dumme Tiere?

13.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der zweiten Veranstaltung der Kinderhochschule sprach Professor Dr. Konstanze Krüger

Bei der zweiten Vorlesung der Nürtinger Kinderhochschule sprach Prof. Dr. Konstanze Krüger über das Thema „Wie schlau sind Tiere?“. Darüber berichtet die Kinderredakteurin Laura Van Nerum, die die Klasse 6b des Nürtinger Max-Planck-Gymnasiums besucht:

Professor Dr. Konstanze Krüger mit ihrem Probanden Gyro Fotos: hfwu
Professor Dr. Konstanze Krüger mit ihrem Probanden Gyro Fotos: hfwu

Mit der Frage „Was bedeutet schlau?“ eröffnete die Professorin die Vorlesung. Sofort gingen viele Arme aus dem voll besetzten Saal nach oben. Es gab viele Antworten, wie zum Beispiel: „Schlau ist, wenn man in Mathe alles kapiert!“ oder „Wenn man alles weiß!“. Daraufhin stellte die Professorin die Frage: „Ist das dann nur gut gelernt oder wirklich schlau?“. Diese Frage spaltete schon früher viele Philosophen. René Descartes dachte zum Beispiel: „Tiere sind wie Menschen, sie denken nicht!“. Andere wie Donald Davidson sind heute noch dieser Meinung: „Tiere haben keine Sprache und denken nicht“! Konrad Lorenz (Biologe) und Karl Popper (Philosoph) haben eine Erkenntnistheorie (Epistemologie) erstellt: Manche Tiere denken! Aber am schlausten ist der Mensch!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen