Anzeige

Nürtingen

Gesund durch die kalte Jahreszeit

24.11.2010, Von Marta Thor — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochsaison für Erkältungskrankheiten beginnt – Tipps von Experten für einen gesunden Geist und Körper

Eine Tasse „Heiße Zitrone“, Vitaminpräparate, Erkältungsbad mit ätherischen Ölen oder lieber doch Abhärtung durch Sport und Sauna? Sobald die Temperaturen sinken, steigt die Gefahr, sich einen grippalen Infekt einzufangen. Was sagen Experten zu den geläufigsten Vorbeugungsmethoden?

NÜRTINGEN. Winterzeit, Erkältungszeit: Das Wetter wird ungemütlich, es ist kalt, nass und niemand hat mehr so recht Lust, sich zu bewegen. Diese Einstellung teilen viele Menschen und bereiten damit Viren und Bakterien den Weg zu einer Erkältung oder einem grippalen Infekt.

Die Grundpfeiler, um gesund durch den Winter zu kommen, sind richtige Kleidung, viel Bewegung, eine ausgewogene Ernährung, das Einhalten von Ruhezeiten und eine ganze Palette von Ratschlägen, die das Immunsystem stärken sollen. Der Nürtinger Allgemeinmediziner Dr. Martin Häberle weiß, dass es einen „ganzen Strauß sinnvoller Maßnahmen“ zur Krankheitsvorbeugung gibt: „Gesundheit kann man nicht einfach in der Apotheke kaufen, man muss sie leben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Nürtingen