Nürtingen

Gesucht: Gesprächspartner

31.10.2019 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Stadtgespräch: Alles dreht sich in der ersten Runde am 14. November um die Finanzen

Es wird eine neue Reihe mit einem neuen Format: Beim NZ-Stadtgespräch bringt die Nürtinger Zeitung Bürger mit Stadträten ins Gespräch. Die erste Runde findet in unserem Stadtbüro am Obertor in Nürtingen statt. Thema: „Haushalt: Wohin mit unserem Geld?“

NÜRTINGEN. Partner ist dabei der ehemalige Bürgertreff-Leiter Hannes Wezel. Er wird als Moderator unterstützt von NZ-Redakteur Andreas Warausch.

Los geht es am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr. Dann werden zwölf Stadträte und maximal 24 Bürger miteinander sprechen. Für was soll in der Stadt das Geld ausgegeben werden? Wo soll gespart werden? Wo sind die Prioritäten? Was sind die Pflichtaufgaben? Was ist eine sinnvolle Wunschliste?

Dabei sind die Aufgaben einer Stadt vielfältig. Geld muss für Schulen und die Kinderbetreuung ausgegeben werden. Die Stadt hat für eine gute Infrastruktur zu sorgen. Für ihre Bürger, aber auch für die Gewerbetreibenden. Gerade fließt Geld in die Fußgängerzone. Auch die Sportvereine sollen unterstützt werden. Viele Aufgaben – aber wenig Geld dafür im Stadtsäckel? Darüber sollen sich Bürger und Stadträte austauschen. In einer Atmosphäre des intensiven Zuhörens.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen