Schwerpunkte

Nürtingen

Gesamtkonzeption für Jugendarbeit im Landkreis

12.07.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhilfeausschuss beauftragt Institut für soziale Arbeit – Konzept als Grundlage für Angebotsstruktur und deren Finanzierung

Die Jugendarbeit ist auch im Kreis Esslingen einem Wandel unterzogen. In Diskussionen des Jugendhilfeausschusses wurde in jüngster Zeit der Ruf nach einem Gesamtkonzept lauter. Dafür holt sich der Kreis mit dem Institut für soziale Arbeit Münster (ISA) nun externe Unterstützung ins Boot.

Immer mehr Ganztagsschulen und Ganztagsangebote an Schulen blieben nicht ohne Auswirkungen auf das Verständnis von Jugendarbeit. Darüber hinaus wird diskutiert, ob Jugendarbeit nicht schon früher ansetzen müsse und Angebote für Kinder mit einbezogen werden sollten. Zwangsläufig stellt sich die Frage der Finanzierung und der Verteilung der Mittel des Landkreises. Ein großer Teil geht bisher in das Budget des Kreisjugendrings (KJR), der mit seinem hauptamtlichen Personal vor allem in der offenen Jugendarbeit, zunehmend aber auch in der Schulsozialarbeit tätig ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen