Nürtingen

Gemeinsam statt einsam

19.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Männervesper widmete sich dem Mehrgenerationenwohnen

Referent Eckhard Rahlenbeck (Mitte) mit den Ausrichtern des Männervespers, Rainer Keppler und Dietmar Schuler (rechts) pm
Referent Eckhard Rahlenbeck (Mitte) mit den Ausrichtern des Männervespers, Rainer Keppler und Dietmar Schuler (rechts) pm

NT-RAIDWANGEN (pm). Einsam im Alter? Eckhard Rahlenbeck hat ein Gegenmittel. Der SWR-Journalist und Autor setzt auf ein gemeinsames Wohnen der Generationen. Er lebt es im Tübinger Stadtteil Lustnau vor: Mit 40 Menschen von drei bis 94 Jahren teilt er sich ein großzügiges Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik Egeria. Jede Partei hat ihre Wohnung, doch nutzt man vieles wie den Innenhof, der bewusst als Ort der Begegnung angelegt wurde, gemeinsam.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen