Schwerpunkte

Nürtingen

„Gelingendes Aufwachsen“ im Blick

15.11.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Runder Tisch zur Kinder- und Jugendarbeit will sich breit aufstellen und versteht Bildung als Gesamtaufgabe vieler Akteure

„Gelingendes Aufwachsen in Nürtingen“ lautet der Titel für einen Runden Tisch, an dem seit Februar letzten Jahres verschiedene Akteure zusammenkommen, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren, sei es professionell oder auch ehrenamtlich. Je größer die Vielfalt an diesem Tisch, desto größer dessen Wirkung, so die Hoffnung der Initiatoren.

Der Runde Tisch „Gelingendes Aufwachsen in Nürtingen“ war Mitinitiator für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu den Bahnstadt-Plänen.
Der Runde Tisch „Gelingendes Aufwachsen in Nürtingen“ war Mitinitiator für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu den Bahnstadt-Plänen.

NÜRTINGEN. Beim Gespräch gestern im evangelischen Jugendhaus an der Steinenbergstraße waren es die Profis, die den Gedanken der Vernetzung nach außen transportierten: Nürtingens Stadtjugendreferent Stefan Felder-von Hahn, Pit Lohse, Geschäftsführer des Trägervereins Freies Kinderhaus, Antonia Jaksche, Jugendhausleiterin und verantwortlich für die Ganztagsangebote im Realschulbereich und die Berufseinstiegsbegleitung an der Mörikeschule, Jochen Rohde vom Evangelischen Jugendwerk Bezirk Nürtingen und Professor Dr. Martin Weingardt von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Letzterem verdankt der Runde Tisch seine Mitarbeit durch den Umstand, dass er seit zehn Jahren in Nürtingen wohnt und deshalb auch für Initiativen vor Ort ansprechbar ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen