Nürtingen

Geldstrafe für den Unfallverursacher

30.08.2019 00:00, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach Überholmanöver in Neckartailfingen war ein 53-Jähriger zudem vier Monate ohne Lappen

Zwei Versionen hat es am Donnerstag im Amtsgericht zu einem Verkehrsunfall gegeben, der sich am 19. Oktober gegen 19.50 Uhr auf der Bundesstraße bei Neckartailfingen ereignet hat. Der Verursacher des Unfalls, ein 53-jähriger Nürtinger, hat nun seinen Führerschein zurückbekommen, muss aber eine Strafe in Höhe von 2500 Euro bezahlen.

NÜRTINGEN. Angeklagt war der 53-Jährige wegen fahrlässiger Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Er war an einem 19-jährigen Skoda-Fahrer auf der Bundesstraße 297 kurz nach dem Tunnel in Neckartailfingen in einer Kurve trotz Überholverbots vorbei gefahren und hatte dann – möglicherweise aufgrund von Gegenverkehr – wieder eingeschert und dabei den Skoda gestreift. Obwohl er den Unfall bemerkt hatte, setzte der 53-Jährige die Fahrt bis nach Neckarhausen fort. Als Folge des Geschehens war dem Nürtinger Anfang Mai der Führerschein entzogen worden. Die dagegen eingelegte Beschwerde, zumal der 53-Jährige aus beruflichen Gründen immer mal wieder die Fahrerlaubnis benötigt, wurde abgelehnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen