Anzeige

Nürtingen

Geld für die Küche

12.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (red). Sich’s gutgehen lassen und gleichzeitig anderen Gutes tun – das ist ganz im Sinn der Samariterstiftung. Deshalb ist bei der Weihnachtsfeier nicht nur ein buntes, unterhaltsames Programm geboten, sondern auch eine Tombola veranstaltet worden, deren Erlös nach Ecuador geht. 450 Euro hat Vorstandsvorsitzender Frank Wößner in diesen Tagen an die Vorsitzende des Vereins „Hilfe für Guasmo“, Karin Grund, übergeben.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Weihnachtsfeiern der Samariterstiftung hat es eine Tombola mit Gewinnen und Nieten gegeben. Jedes Los kostete einen Euro. Großzügig sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Suche nach dem Glück gegangen. Am Ende waren alle Lose restlos verkauft. Mit dem Geld wird die Anschaffung der Lehrküche für die neue Familienbildungsstätte in La Aurora/Guayaquil unterstützt. Dort hat es sich der Kirchheimer Verein, den es bereits seit 25 Jahren gibt, zum Ziel gesetzt, vor allem Mädchen und Frauen Ausbildung zukommen zu lassen. „Wir wollen, dass jedes Mädchen aus den umliegenden ärmlichsten Lebensverhältnissen einen guten Start erhält, um später möglichst selbstständig und unabhängig leben zu können“, sagt Karin Grund.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Anzeige

Nürtingen