Nürtingen

Geld, Bienen und grüne Häuser

17.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karten für die Kinderuni der HfWU gibt es ab 20. Mai – Seminare beginnen am 18. Juli

Viel Wissen über Bienen können die Mini-Studenten in Tachenhausen sammeln. hfwu
Viel Wissen über Bienen können die Mini-Studenten in Tachenhausen sammeln. hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). Macht Geld reich? Wie lebt die Honigbiene? Und warum ist es sinnvoll, Häuser zu bepflanzen? Antworten auf diese Fragen gibt in diesem Jahr die Kinderhochschule in Nürtingen. Der Kartenvorverkauf startet am 20. Mai. Die Veranstaltungen und ein Seminar für die Miniakademiker, die von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) und dem Buchhaus Zimmermann organisiert werden, finden im Juli statt.

Den Auftakt am 18. Juli macht Professor Dr. Christian Arndt. Er geht mit den Kindern der Frage auf den Grund, was man alles unter Reichtum verstehen kann. Beim Bienen-Seminar am 23. Juli begeben sich die jungen Forscherinnen und Forscher zusammen mit Professorin Dr. Barbara Benz auf den Bienenlehrpfad der Hochschule bei den Lehr- und Versuchsgärten der HfWU auf dem Hofgut Tachenhausen. Dazu gehört auch ein Besuch des Imkereimuseums dort. Beim Bienen-Seminar gibt es nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmerplätzen, eine frühzeitige Anmeldung ist also geboten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen