Schwerpunkte

Nürtingen

Gelbe Rosen zum Weltlehrertag

07.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Silvia Schmidt-Steinhöfel (im Bild links) vom Staatlichen Schulamt Nürtingen und Bürgermeister Rolf Siebert (Zweiter von links) nahmen den Weltlehrertag zum Anlass, dem Lehrerkollegium der Grund- und Hauptschule Zizishausen stellvertretend für alle Nürtinger Lehrerinnen und Lehrer Dank und Anerkennung für ihre Arbeit auszusprechen. „Bislang hat der Weltlehrertag in Baden-Württemberg eigentlich nicht stattgefunden“, so Silvia Schmidt-Steinhöfel. „Deshalb haben wir im Schulamt in diesem Jahr sehr gerne die Initiative von Regierungspräsident Schmalzl aufgegriffen.“ Jemand, der es nicht selbst macht, wüsste gar nicht, was es heißt, sechs Stunden täglich zu unterrichten. Schmidt-Steinhöfel wünschte den Kollegen, „dass Sie eine Balance finden zwischen den eigenen Ansprüchen, denen der Eltern und der Kinder“. Sie überreichte eine gelbe Rose als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung. Bürgermeister Rolf Siebert überbrachte den Dank und die Anerkennung seitens der Stadt. In einem offenen Brief an alle Nürtinger Schulen dankten Oberbürgermeister Otmar Heirich und BM Siebert den Lehrkräften für ihr Engagement. Siebert: „Lehrerinnen und Lehrer sind das Herz jeder qualifizierten öffentlichen Bildung, ohne die eine demokratische, freiheitliche und friedliche Gesellschaft nicht funktionieren kann.“ nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen