Schwerpunkte

Nürtingen

Gegen Radau im Schulbus

29.01.2014 00:00, Von Christina Rintye — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler der Johannes-Wagner-Schule absolvierten eine Ausbildung zum Schulbusbegleiter

Seit gestern dürfen sich 14 Schüler der Johannes-Wagner-Schule in Nürtingen offiziell „Schulbusbegleiter“ nennen. Mit Unterstützung der Polizei erwarben sie die nötigen Kompetenzen, um zukünftig für mehr Ruhe in ihren Schulbussen sorgen zu können.

Oberbürgermeister Heirich überreichte den Schülerinnen und Schülern ihre Abschlussurkunden zum Schulbusbegleiter. cri
Oberbürgermeister Heirich überreichte den Schülerinnen und Schülern ihre Abschlussurkunden zum Schulbusbegleiter. cri

NÜRTINGEN. Laute Musik, Gedränge und Aggressionen seien keine Seltenheiten an Bushaltestellen und in Schulbussen, sagt Andreas Wagner, der Jugendsachbearbeiter der Polizei in Nürtingen. Das bekommen auch die Schüler der Johannes-Wagner-Schule täglich zu spüren. Einige kommen von der Alb, aus Tübingen oder Esslingen und verbringen teilweise eineinhalb Stunden für eine Fahrt im Schulbus. „Mein Sohn hat sogar manchmal Kopfschmerzen vom Busfahren, weil die Musik so laut ist“, erzählt Rainer Hansjosten, dessen Sohn Benedikt die Wagner-Schule besucht und nun Schulbusbegleiter wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit