Schwerpunkte

Nürtingen

Gedankenspiele zum Galgenbergpark

02.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Studenten und Bürgermentoren stellten im Bauausschuss Ideen zur Zukunft des Areals jenseits des Neckars vor

Seine Schönheit wird allenthalben gelobt – und dennoch führt er eher ein Schattendasein: Es ist vielen ein Rätsel, warum die Nürtinger ihren herrlichen Galgenbergpark mit so vielen schönen Bäumen so wenig annehmen. Mit Ideen, wie das geändert werden könnte, befasste sich am Montag einmal mehr der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats.

Der Parkplatz vor dem Hallenbad wird allenthalben als die größte Barriere zu einer besseren Verbindung zwischen Innenstadt und Galgenberg betrachtet – und als das größte Hindernis dafür, dass die Bürger den herrlichen Park dort besser annehmen. jg
Der Parkplatz vor dem Hallenbad wird allenthalben als die größte Barriere zu einer besseren Verbindung zwischen Innenstadt und Galgenberg betrachtet – und als das größte Hindernis dafür, dass die Bürger den herrlichen Park dort besser annehmen. jg

NÜRTINGEN (jg). Von zwei Seiten wurde das Thema dabei beleuchtet: Sowohl Studenten der Fachhochschule Nürtingen als auch Bürger hatten Ziele und Wünsche formuliert und präsentierten diese nun dem Gremium.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen