Schwerpunkte

Nürtingen

Gebäude- und Freifläche am stärksten gewachsen

15.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flächennutzung im Kreis Esslingen 1993 bis 2005: Erholungsfläche wuchs um 202 Hektar, Verkehrsfläche 272, Gebäude-/Freifläche 925

(teb) Wenn ein Politiker das Volk warnen will, zählt er in Fußballfeldern: Damit wird jeden Tag eine Fläche von rund 13 Fußballfeldern verbraucht, beklagt der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk den aus seiner Sicht zu hohen Flächenverbrauch; 8,8 Hektar würden täglich in Baden-Württemberg verbraucht. Auf den Kreis Esslingen gesehen, waren es im Zeitraum 2004 und 2005 insgesamt 223 Hektar Fläche. Das heißt, sein Anteil an den 8,8 Hektar betrug 0,31 Hektar pro Tag, oder in Fußballfeldern 0,45 Fußballfelder täglich. Insgesamt macht die Siedlungs- und Verkehrsfläche derzeit 24 Prozent an der Gesamtfläche des Kreises Esslingen aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen