Anzeige

Nürtingen

Gartenbauverein zog Bilanz

10.01.2013, Von Günter Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuwahlen und Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein Oberensingen

Die Männerdomäne scheint beim 112 Jahre alten Oberensinger Obst- und Gartenbauverein zu bröckeln. Denn nicht nur der Mitgliederzuwachs hielt sich im vergangenen Jahr bei Frauen und Männer die Waage, auch in der Vereinsführung übernahmen durch Wahl drei Frauen Vorstandsfunktionen. Lediglich der Beirat des Vereins setzt sich ausschließlich aus acht Männern zusammen.

Die geehrten Obstanbauer, Gartenfreunde und Mitglieder (von links) Gertrud Bader vom Kreisobstbauverband, Dieter Balbuchta, Uwe Eisinger (Erster Vorsitzender), Gerhard Bauhof, Dieter Wohlhaupter, Gustav Bauknecht, Gerhard Blaschczik und Erich Koch. st

NT-OBERENSINGEN. Vier verstorbenen Mitgliedern galt die Totenehrung durch den Ersten Vorsitzenden Uwe Eisinger in der Friedrich-Glück-Halle. Das abgelaufene Obst- und Gartenjahr skizzierte der Vorsitzende als für das Kernobst überraschend gut, jedoch hätten späte Nachtfröste während der Blüte Steinobst und auch Birnen stark dezimiert. Längere Trockenperioden hemmten die Vegetation, Neupflanzungen mussten konsequent bewässert werden. Insgesamt gesehen konnte jedoch eine reichhaltige Apfelernte eingefahren werden, und die Preise für die Anlieferung hätten sich zum Ende der Saison doch noch ordentlich entwickelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Nürtingen