Nürtingen

Galgenberg: Ruhezone oder Erlebnispark?

19.06.2012, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürger diskutierten über Möglichkeiten zur Umgestaltung – Einbindung in Stadtentwicklungskonzept wird gefordert

Den Nürtingern liegt der Galgenberg am Herzen. Das zeigte die Resonanz auf eine Bürgerbefragung, die im Rahmen von Mission Olympic im vergangenen Jahr von der Stadt initiiert wurde. Eine Vielzahl von Anregungen ging ein, wie das Gelände neu gestaltet und belebt werden könnte. Welche Ideen umgesetzt werden sollen, darüber gehen die Meinungen indes auseinander.

Große Resonanz fand die Bürgerbefragung zum Galgenberg. Bei der ehemaligen Trinkhalle wünschen sich die Bürger ein Café oder einen Biergarten.
Große Resonanz fand die Bürgerbefragung zum Galgenberg. Bei der ehemaligen Trinkhalle wünschen sich die Bürger ein Café oder einen Biergarten.

NÜRTINGEN. Rund 50 Bürger beschäftigten sich bei einer Informationsveranstaltung im Nürtinger Bürgertreff mit den Ergebnissen der Befragung. Dass der Galgenbergpark im vergangenen Sommer bei „Mission Olympic“ in die Aktivitäten einbezogen war, wurde reihum begrüßt. Viele Nürtinger wünschen sich eine Belebung der Anlage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen