Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Fußgängerzone: Arbeit unter Hochdruck

17.10.2019 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manche Wege tun sich schon wieder auf – Erste Belagsarbeiten – Endstation an der Strohstraße manchmal zu wörtlich genommen

Während andere die Ferien genossen, waren die Mitarbeiter des Bauunternehmens Schwenk in der Nürtinger Fußgängerzone voll beschäftigt. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden zunächst Versorgungsleitungen im Untergrund erneuert. Einige „Wunden“ wurden nun geschlossen, sogar mit ersten Belagsarbeiten wurde begonnen.

Mit ersten Belagsarbeiten für die neue Fußgängerzone wurde zwischen der Kreissparkasse und der Bäckerei Veit bereits begonnen. Foto: Just
Mit ersten Belagsarbeiten für die neue Fußgängerzone wurde zwischen der Kreissparkasse und der Bäckerei Veit bereits begonnen. Foto: Just

NÜRTINGEN. Vor gut zwei Jahren wurde der erste Bauabschnitt im Bereich der Oberen Brunnsteige, um den Lammbrunnen herum und bis zur Strohstraße abgeschlossen. Als eine seiner letzten Amtshandlungen nahm nun der scheidende Oberbürgermeister Otmar Heirich kurz vor den Sommerferien den ersten Baggerbiss für den zweiten Bauabschnitt vor. In den letzten dreieinhalb Monaten seien die Tiefbauarbeiten gut vorangeschritten, bestätigt Tiefbauamtsleiter Falk-Udo Beck. Bis vor Kurzem sei man noch im Zeitplan gewesen, allerdings habe dann zu schaffen gemacht, dass doch nicht alle Telefonleitungen dort zu finden waren, wo sie hätten sein sollen. So seien ungeplante Arbeiten notwendig geworden. „Das hat uns etwa zwei Wochen Verzug gekostet, den wir aber im weiteren Bauverlauf wieder aufholen wollen“, so Beck. Auch Bäume vor der Kreuzkirche wurden entfernt, sie werden durch jüngere Exemplare und Arten ersetzt, die gegenüber dem Stadtklima robuster sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen