Schwerpunkte

Nürtingen

Fußgängerbrücke immer noch beschädigt

14.09.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußgängerbrücke immer noch beschädigt

Die Fußgängerbrücke im Tiefenbachtal, teilt die Stadtverwaltung Nürtingen mit, ist immer noch beschädigt (unser Bild zeigt die entsprechende Absperrung). Es wird damit gerechnet, „dass die Brücke bis Ende der Woche wieder repariert und begehbar sein wird“. Zum Sachverhalt wird ferner informiert: Wie bereits im Polizeibericht zu lesen war, wurde am 1. September der Fußsteg vom Tiefenbachtal zum Ersberg stark beschädigt. Dieser dient als Verbindung des Rad- und Wanderweges vom Inneren Bogen zum Tiefenbachtal oder auch als Schulweg zur Ersbergschule. An dem Unfalltag wurden zwei Hengste an eine Kutsche gespannt, als auf der anderen Seite der Brücke einige Stuten zu wiehern begannen. Die beiden Hengste stürmten daraufhin über die Brücke, welche für die beiden Pferde gerade noch breit genug war, für die Kutsche jedoch zu schmal. Die Kutsche zerstörte das Geländer der Brücke, stürzte in den Bach und zog ein Pferd mit sich. Das andere Pferd konnte sich noch oben halten. Dem abgestürzten Pferd konnte sofort geholfen werden und beide sind glücklicherweise wohlauf. Die Stadtverwaltung warnt Passanten: „Derzeit ist die Brücke nicht mehr sicher und darf nicht überquert werden.“ nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen