Schwerpunkte

Nürtingen

Fußball ade!

10.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball ade!

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist manche meinen Gott sei Dank vorbei. Still wirds werden auf den Straßen, und die Bierbrauer und Kneipenwirte kommen endlich dazu, das Geld zu zählen, das sie durch den während der Spiele in gewaltigen Mengen konsumierten Gerstensaft eingenommen haben. Mancher wird es schmerzlich vermissen, mitten in der Nacht wild hupend und unbehelligt von Ordnungshütern durch die Gegend fahren zu dürfen. Mancher wird vielleicht auch das munter am Autofenster flatternde schwarz-rot-goldene Stoff-Fetzelchen vermissen es sei denn, der mit dem Erfolg der deutschen Elf neu entflammte Patriotismus hat Lust aufs Fahnenschwenken auch in der Zeit zwischen den großen Fußballturnieren gemacht. Mancher wird vielleicht die schier unüberschaubare Menge an Beiträgen der Zeitungsredakteure und das Dauergefasel der Reporter in Fernsehen und Radio vermissen nichts, was auch nur entfernt mit Fußball zu tun hatte, blieb unerwähnt. Mancher wird womöglich sogar Fußballentzugserscheinungen haben, vielleicht auch weil er von den 64 Spielen nur 61 sehen konnte. Viele aber werden schlicht gar nichts vermissen. Die Fußballmuffel schon gar nicht. Aber auch die in normalem Rahmen am Fußball Interessierten nicht. Man hats genossen, in Maßen, aber das wars dann auch. vh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen