Anzeige

Nürtingen

Für evangelische Christen in der Diaspora

24.09.2018, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Festgottesdienst zu Ehren von 175 Jahre Gustav-Adolf-Werk in Württemberg am Sonntag in der Nürtinger Stadtkirche St. Laurentius

Die Feier des 175-jährigen Bestehens des Gustav-Adolf-Werks Württemberg und die Verabschiedung des Assistenten des evangelischen Bezirkskantorats, Wolfgang Heilmann, standen gestern im Mittelpunkt des Festgottesdienstes in der Nürtinger Stadtkirche St. Laurentius.

Sie waren an der Gestaltung des Festgottesdienstes anlässlich 175 Jahre Gustav-Adolf-Werk Württemberg mit beteiligt. Unser Foto zeigt von links:

NÜRTINGEN. Musikalisch wurde der Festgottesdienst von Angelika Rau-Čulo, Michael Čulo, Wolfgang Heilmann, Johannes Wennagel und dem Vokalensemble Capella Laurentiana eröffnet und auf hohem Niveau feierlich umrahmt.

Pfarrer Karl-Heinz Graf, der in der Gesamtkirchengemeinde Nürtingen fürs Gustav-Adolf-Werk zuständig ist, begrüßte viele Gottesdienstbesucher in der Stadtkirche. „Nachdem wir letztes Jahr die Reformation gefeiert haben, gedenken wir dieses Jahr dem 175-jährigen Bestehen des Gustav-Adolf-Werks in Württemberg“, freute sich der Zizishäuser Seelsorger, dass man den ehemaligen Stuttgarter Stiftspfarrer Manfred Bittighofer als Gastprediger gewinnen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Nürtingen