Schwerpunkte

Nürtingen

Für eine „Politik des Gehörtwerdens“

08.09.2018 00:00, Von Hannes Wezel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtingen Grünen wollen den Bürgerrat ins Leben rufen – 16 Teilnehmer werden zufällig ausgewählt

Die Gemeinderatsfraktion Nürtinger Liste/Grüne und der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen laden per Zufall ausgewählte Nürtinger Bürger zur Mitarbeit im neuen Bürgerrat ein. Der Startschuss fällt am Samstag, 13. Oktober.

Reger Austausch mit guten Erfahrungen: Der Bürgerrat im österreichischen Götzis. Foto: Mario Wezel
Reger Austausch mit guten Erfahrungen: Der Bürgerrat im österreichischen Götzis. Foto: Mario Wezel

NÜRTINGEN. Zu einer „Politik des Gehörtwerdens“ laden die Nürtinger Grünen dabei ein. Ihnen ist es wichtig, die Ansichten, Anliegen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger besser kennenzulernen. Dafür wollen sie mit den Bürgern aus Nürtingen einen neuen Weg beschreiten – und laden also zum ersten Nürtinger Bürgerrat ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen