Schwerpunkte

Nürtingen

Fuchsjagd: notwendig oder sinnlos?

28.01.2014 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach der Äußerung des Nabu-Landeschefs André Baumann ist die Diskussion zum Für und Wider der Fuchsbejagung eröffnet

Seit Jahrzehnten machen Tierschützer Front gegen Pelze als modische Accessoires. Eine – vielleicht verkürzt wiedergegebene – Äußerung des Nabu-Landeschefs Dr. André Baumann hat das Thema wieder in die Schlagzeilen gebracht. Tierschützer, Naturschützer und Jäger nehmen Stellung zur Jagd auf Füchse und die Verwendung ihres Pelzes.

Fuchswelpen in einer Jungfuchsfalle. Die Tiere wurden kurz nach Aufnahme des Bildes von Jägern getötet. Foto: Johanna Kurz
Fuchswelpen in einer Jungfuchsfalle. Die Tiere wurden kurz nach Aufnahme des Bildes von Jägern getötet. Foto: Johanna Kurz

„Wir haben nichts gegen eine Fuchsjagd. Sie macht aber nur einen Sinn, wenn die toten Tiere nicht wie bisher zu 99 Prozent in der Tierkörperbeseitigungsanstalt landen, sondern als Pelze weiterverwendet werden“, sagte Nabu-Landeschef André Baumann in einem Zeitungsinterview kürzlich. Daraufhin brach auf der Homepage des Nabu und in den sozialen Netzwerken ein regelrechter Shitstorm los. Viele Mitglieder wollten dem Verein lieber gestern als heute den Rücken kehren. André Baumann hat die Position des Nabu zur Bejagung von Füchsen auf der Homepage der Organisation nun ausführlich erklärt. Doch was denken Fuchsexperten, Naturschützer, Jäger und Förster über die Fuchsjagd und Fuchspelze?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit