Nürtingen

Frühlingsabend der GSR

05.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein musikalisch vielseitiges Programm erlebten die Gäste der Premiere des bunten Frühlingsabends der Geschwister-Scholl-Realschule (GSR), an dem die Schüler ihr musikalisches Können darboten. Die Bläserklasse 5b eröffnete mit „Beethoven’s Ninth“ die Veranstaltung. Marie und Sarah aus der Klasse 9b begrüßten die rund 300 Gäste im Musiksaal und führten durch das Programm. Die großen Chorgruppen der Klassen 5 und 6 füllten mit Liedern wie „Applaus, Applaus“ und „Auf uns“ den Raum mit Gesang, die Solistin Anastasia (8c) überzeugte an der Gitarre und die Gitarrengruppen der Klassen 5 und 6 luden bei „Drunken Sailor“ und „Lady in Black“ zum Mitsingen ein. Melanie, Adelina und Anastasia (8c) spielten „Stitches“ und die Bläserklasse 6b präsentierte die Stücke „Irish Dream“ und „We are the World“. Die Sonatine von Arthur Honegger und ein Andante und Andantino von Benjamin Godard, zwei sehr anspruchsvolle Stücke, wurden dargeboten von Krisztian (8c) an der Geige und Armin am Cello. Hohe Fingerfertigkeit bewiesen Andreas (8c) und Fabian (10b) am Akkordeon beim Vortragen ihrer Stücke. Melina (10b) begeisterte mit toller Stimme und „La vie en rose“. Der volle Klang der großen Bläserband der Klassen 8 und 9 bildete den gelungenen Abschluss des Musikabends. Die Leistungen der Schüler wurden mit tosendem Applaus des Publikums gewürdigt. pm

Nürtingen