Schwerpunkte

Nürtingen

Frischer Wind im Diakonieverein

04.06.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Diakonieverein wichtiger denn je – Birgit von Brockdorff seit Oktober im Dienst

Der Diakonieverein Nürtingen, ein Verein, dessen Wesen zuvorderst vom Gedanken der Solidarität geprägt ist, ist wichtiger denn je. Allerdings kämpft er weiter mit sinkenden Mitgliederzahlen. Diese Bilanz zog der Vereinsvorsitzende Dekan Michael Waldmann bei der Mitgliederversammlung kürzlich.

NÜRTINGEN (pm). Wie bereits in den vorangegangenen Jahren sank auch 2015 die Zahl der Vereinszugehörigen durch Tod oder Umzug ins Pflegeheim. Inzwischen zählt die Mitgliederliste gerade einmal 240 – im Jahr 2007 waren es noch 352. Bereits im vorletzten Jahr hatte der Verein beschlossen, aktiv gegen diese Entwicklung vorzugehen und eine Teilzeitkraft einzustellen, die frischen Wind in den Verein bringen sollte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen