Schwerpunkte

Nürtingen

Friedhof vor Umgestaltung

24.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reudern erarbeitet Konzeption zu Urnengemeinschaftsfeld

NT-REUDERN (pm). Die Gestaltung des Friedhofs Reudern war das beherrschende Thema in der jüngsten Ortschaftsratssitzung. Im alten Friedhofsteil wird ein weiteres Grabfeld im Frühjahr nächsten Jahres aufgelöst, sodass eine größere Freifläche im Zentrum des Friedhofs entsteht.

Mit der Freifläche bietet sich die Chance, eine neue Konzeption zu erarbeiten, welche Flächen für welche Grabart vorgesehen werden sollen. In der Sitzungsberatung wurde die veränderte Friedhofskultur diskutiert. Das klassische Erdgrab nimmt nicht mehr den Stellenwert wie noch vor einigen Jahrzehnten ein. Das Verhältnis der Erdbestattungen zu Urnenbestattungen nähert sich mittlerweile einem Drittel zu zwei Dritteln an. Damit liegt Reudern im landesweiten Trend.

Auch ist zu beobachten, dass das Thema Grabpflege bei der Wahl der Bestattungsform eine immer größere Rolle spielt. Aktuell wurde in der Sitzung das Modell des Urnengemeinschaftsfelds von der Arbeitsgemeinschaft Nürtinger Gärtner als Alternative zu Urnenwänden und anonymen Urnengrabfeldern vorgestellt. Es erhält zum einen die Friedhofskultur, die Grabstellen zu bepflanzen, zum anderen stellt es sich der modernen Entwicklung bezüglich des Pflegeaufwands.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen