Schwerpunkte

Nürtingen

„Freiheit ist eine Stufe höher“

15.05.2017 00:00, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vier Stunden ohne Einengung und jede Langeweile: „Nacht der Freiheit“ im Martin-Luther-Hof

Die „Freiheit“ war ein Kernbegriff der Reformation, deshalb wurde in vielen Kirchen im Land am 12. Mai die „Nacht der Freiheit“ gefeiert. Im Martin-Luther-Hof gemeinsam mit den Katholiken von St. Johannes und vier kurze Stunden lang.

Viele spielerische Einlagen wie hier mit Tischtennisbällen gab es bei der Nacht der Freiheit.  Foto: Dietrich
Viele spielerische Einlagen wie hier mit Tischtennisbällen gab es bei der Nacht der Freiheit. Foto: Dietrich

NÜRTINGEN. Als Erwachsener endlich mal wieder mit großen Bauklötzen spielen? Gemeinsam Freiheitslieder singen oder Papierflieger basteln? Das ganz besondere Künstler-Duo Dominic Edler und Stefan Noss bei der gemeinsamen Arbeit beobachten? Im Pfadfinderzelt am Feuer sitzen? Das alles und noch viel mehr gab es für die rund 100 Besucher. Dazu einen lustigen Spaß mit Unmengen von Tischtennisbällen, mit Brettern als Schläger, das Ganze inspiriert von Robby Höschele und begleitet von wunderbarem Jazz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen