Anzeige

Nürtingen

Frauen und Gesundheit:

03.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Meist sind es die Frauen, die die Gesundheit ihrer Familie managen; an sich selbst denken sie dabei oftmals zuletzt. Zum Beispiel die Früherkennungsuntersuchungen: Sie werden von Frauen zwar häufiger als von Männern genutzt, allerdings nimmt immer noch nur jede zweite Frau die Möglichkeit zur Krebsfrüherkennungs-Untersuchung wahr. Unsicherheiten und Ängste halten so manche Frau vom Gang zum Arzt ab.

Pubertät, Geschlechtsreife, Schwangerschaft, Wechseljahre und die Zeit danach jede Frau durchlebt verschiedene Lebensphasen mit ihren individuellen Fragestellungen und Problemen. Bei diesen Fragen möchte die Innungskrankenkasse Esslingen-Göppingen zur Seite stehen: Was genau ist der HPV-Test, und ist er eigentlich sinnvoll? Ich möchte die Pille nicht mehr nehmen, aber welche Verhütungsmittel eignen sich sonst noch für mich? Kann man die Begleiterscheinungen der Wechseljahre auch ohne Hormone wirksam verringern? Ab wann ist man eigentlich zu alt für eine Schwangerschaft?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Nürtingen