Schwerpunkte

Nürtingen

Französischer Slapstick

28.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: „Nichts zu verzollen“ und Blechhelden in „Cars 2“

(enb) Gleich mit drei Bundesstarts lockt der Nürtinger Kinopalast seine Gäste vor die Leinwand. In dem französischen Klamauk „Nichts zu verzollen“ wehrt sich der patriotische belgische Grenzbeamte Ruben, wenige Tage vor dem Inkrafttreten des Schengener Abkommens, gegen die französische „Barbareninvasion“. Schließlich wird er abkommandiert und muss mit seinem Kollegen Mathias (Dany Boon, bekannt aus „Willkommen bei den Sch’tis“) im klapprigen R4 Jagd auf Drogenschmuggler machen. Frei ab zwölf Jahren, 108 Minuten.

„Cars 2“ schickt erneut seine sprechenden Autos an den Start: der Sportflitzer Lightning McQueen misst sich beim World Grand Prix in Japan mit der internationalen Rennflotte, während sein naiver Kumpel Hook in eine Spionageaffäre hineinschlittert. Hintergründigkeit und Detailverliebtheit machen die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte von 2006 nicht nur zu einem Erlebnis für die Kleineren. Frei ohne Altersbeschränkung, 107 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen