Nürtingen

Feuerwehrfahrzeug kippt auf Auto

16.06.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spektakulärer Unfall mit Drehleiter-Fahrzeug verläuft für Pkw-Insasse weitgehend glimpflich – Sachschaden von etwa 100 000 Euro

Glück im Unglück hatte ein 33-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall mit einem Feuerwehrfahrzeug am Samstagmorgen in Nürtingen. Das mit einer Drehleiter bestückte Feuerwehrauto war in einer Linkskurve umgekippt und begrub den Pkw des 33-Jährigen unter sich.

Präzisionsarbeit des Kranführers: Die Drehleiter steht fast wieder.
Präzisionsarbeit des Kranführers: Die Drehleiter steht fast wieder.

NÜRTINGEN. Das Drehleiterfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Nürtingen befand sich am Samstag gegen 7.30 Uhr auf einer Einsatzfahrt wegen eines Brandalarms. Nach Angaben der Poli-zei bog das Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn an der Ecke Neuffener Straße/Steinengrabenstraße, nur wenige hundert Meter vom Feuerwehrmagazin entfernt, in eine Linkskurve und kippte rechts zur Seite. Ein VW Passat, der sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf der Straße befand, wollte „dem Feuerwehrfahrzeug freie Bahn verschaffen und hielt am rechten Gehweg an“, teilt das Polizeipräsidium Reutlingen mit. Unglücklicherweise kippte das rund 14 Tonnen schwere Feuerwehrauto genau auf den Pkw und begrub das Fahrzeug mit der Drehleiter unter sich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen