Nürtingen

„Fein sein, beinander bleib’n“

11.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gelungenes Serenadenkonzert des Sängerkranzes Nürtingen

Der Sängerkranz Nürtingen begeisterte sein Publikum im Hof der Versöhnungskirche. ima
Der Sängerkranz Nürtingen begeisterte sein Publikum im Hof der Versöhnungskirche. ima

NÜRTINGEN (ima). Glück mit dem Wetter hatte jüngst der Sängerkranz Nürtingen bei seiner Serenade im Innenhof der Versöhnungskirche. Nachdem die Kirchenglocken den Abend eingeläutet und Pfarrer Markus Frank sowie der Erste Vorsitzende der Sängerkranzes, Uwe Dornis, die zahlreichen Besucher begrüßt hatten, hieß auch der Gemischte Chor mit seinem ersten Lied „Freunde, die ihr seid gekommen“ die Freunde des Chorgesanges willkommen.

Chorleiterin Sigrid Müller führte mit launiger Moderation durch das abwechslungsreiche Programm, die Vorträge der einzelnen Ensembles wurden von Edgar Holl am Klavier begleitet.

Der Gemischte Chor setzte seinen ersten Block mit einem nachdenklichen Lied „Zeit ist ein Geschenk“ fort und passend zur Freiluftveranstaltung erklang „Hörst du den Vogelsang“, dessen Musik von Franz Schubert stammt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen