Schwerpunkte

Nürtingen

Feiern zu St. Martin

12.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Auch am Samstag und Sonntag wird noch einmal St. Martin gefeiert, der für die Katholiken Patron der Diözese Rottenburg Stuttgart und Vorbild für solidarisches Handeln ist. In allen katholischen Gottesdiensten kommt das Opfer der Aktion Martinusmantel, die Arbeitslosenprojekte und Menschen in Notlagen unterstützt, zugute. Im katholischen Gemeindezentrum St. Nikolaus in Zizishausen beginnt am Samstag, 13. November, in der Kirche um 16.30 Uhr ein Familiengottesdienst, der in den Laternenumzug mit St. Martin auf dem Pferd übergeht. In Oberensingen wird um 17 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Kirche gefeiert. Anschließend ziehen die Kinder mit ihren Laternen zum Dr.-Vöhringer-Heim, wo Lieder gesungen und Brezeln geteilt werden. Im Roßdorf feiert die katholische Teilkirchengemeinde ebenfalls am Samstagabend um 18.30 Uhr einen Familiengottesdienst, der mit einem Laternenumzug vor dem Stephanushaus beginnt und in der Kirche fortgesetzt wird. Schließlich findet in St. Johannes am Sonntag, 14. November, um 10.30 Uhr ein ganz besonderer Gottesdienst statt, bei dem man mit Laternen kommen kann. Denn dort werden die Kinder begrüßt, die im nächsten Jahr Erstkommunion feiern werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen