Nürtingen

Feierabendradler gehen mit der Zeit

25.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch in diesem Jahr schwangen sich wieder zahlreiche Nürtinger in den Sattel und nahmen an den Feierabendtouren teil. Seit 1994 trifft man sich regelmäßig im Sommer, um gemeinsame Radtouren im Raum Nürtingen zu unternehmen – ganze 18 waren es in dieser Saison. „Ich habe das Gefühl, dass die Teilnehmerzahl in diesem Jahr gewachsen ist“, sagt Lisbeth Ruoff (Sechste von rechts) glücklich. Gemeinsam mit dem Nürtinger Bürgertreff, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, dem Schwäbischen Albverein und der IKK organisiert sie die Feierabendtour. Überhaupt falle die Bilanz durchweg positiv aus. Nur einmal habe man eine Tour aufgrund des Wetters absagen müssen und größere Unfälle seien ganz ausgeblieben, so Ruoff. Trotz aller Planmäßigkeit hatte man auch Neuerungen zu verzeichnen: Fahrräder mit unterstützendem Elektromotor, kurz „E-Bikes“, erfreuen sich auch bei den Feierabendradlern immer größerer Beliebtheit. „Die E-Bike-Fahrer integrieren sich aber sehr gut und halten mit der Gruppe mit“, freut sich die Organisatorin. Dass auch in diesem Sommer wieder großes Interesse am gemeinschaftlichen Radfahren bestand, ist nicht zuletzt ein Verdienst der ehrenamtlichen Tourenleiter. Beim Saisonabschluss am Freitag im Gasthof Linde in Zizishausen überreichte Bürgermeisterin Claudia Grau (Siebte von links) den Helfern jeweils einen Thermalbadgutschein für ihr Engagement. mar


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen