Nürtingen

FDP zum Verkehr

31.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der FDP-Ortsverband befasste sich jüngst mit der bevorstehenden Verkehrskonzeption der Stadt Nürtingen. Die Teilnehmer des Gesprächs waren sich einig darin, dass eine ganzheitliche Sicht zur Beurteilung der Dinge erforderlich ist, um sowohl mittel- als auch langfristig dem erhöhten Verkehrsaufkommen gerecht zu werden. Die vorhandenen Verkehrsabläufe sind zu optimieren. Notwendig seien dazu: die Neuanschaffung eines Verkehrsleitrechners; keine Einzelaktionen wie beispielsweise die Entlastung einzelner Wohnstraßen zum Nachteil anderer; langfristiger Ausbau der B 313, und zwar vierspurig Richtung Grafenberg; Umfahrung Nürtingen Nord in Kombination mit dem Tunnel Oberensingen; Kreisverkehr, wo immer möglich; optimal koordinierte Abstimmung der Baumaßnahmen zur Verminderung zusätzlicher Emissionen. Mit ernsthaftem Interesse erwartet der FDP-Ortsverband die öffentliche Bürgerbeteiligung zu diesem Thema am 1. August, um endlich einer langfristig dauerhaften Lösung der anstehenden Aufgaben gerecht zu werden, wie es in einer Pressemitteilung heißt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen