Nürtingen

„Fantasie“ war das Thema beim Vorlesenetz

03.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Die Rolle der Fantasie in Bilderbüchern“ war das zentrale Thema des Erfahrungsaustauschs des Nürtinger Vorlesenetzes im Buchhaus Zimmermann in Nürtingen. Dieser traditionell in den ersten Wochen des Jahres stattfindende Abend bietet Gelegenheit für Informationen rund um das Thema Vorlesen, für informellen Erfahrungsaustausch und für ein Dankeschön an alle im Vorlesenetz tätigen Erzieherinnen und Lesepaten. „Fantasie“ war das Thema des Abends. Über Wunschdenken und Vorstellungen jenseits der Realität können Kinder Gefühle und Eindrücke verarbeiten, führte Referentin Schilling aus (Foto). Je intensiver ein Kind seine Fantasie auskosten könne, desto bereichernder sei es für seine Entwicklung. Im Bilderbuch werde die eigene Vorstellungskraft auf vielfältige Weise angeregt: Die Geschichte werde für das Kind „lebendig, es kann in die Bilderbuchpersonen und Erfahrungen hineinschlüpfen“. Dass Vorlesen Spaß macht und zugleich lehrreich ist und Bücher und Geschichten die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen vermögen, erlebten die Teilnehmer bei der Buchvorstellung. – Buchempfehlungen und Informationen zum Vorlesen findet man unter www.vorlesenetz-nuertingen.de. Wer Vorlesepatin beziehungsweise Vorlesepate werden möchte, kann sich mit Inge Hertlein, Stadtbücherei Nürtingen, Telefon (0 70 22) 7 53 60, in Verbindung setzen. pm

Nürtingen